Home
24.03.2016

Breite Unterstützung für neue TKB-Bankräte

Die bevorstehende Wahl von zwei neuen Verwaltungsräten für die Thurgauer Kantonalbank hatte kurzzeitig für Misstöne gesorgt. Nach den Hearings bei den Parteien ist davon nichts mehr zu hören. Regionaljournal...mehr

Kategorie: Engagement

22.03.2016

Nebengeräusche vor den Wahlen in den Thurgauer Bankrat

Im Kanton Thurgau stehen die Wahlen von zwei neuen Mitgliedern in den Bankrat an. Das ist der Verwaltungsrat der Thurgauer Kantonalbank. Schon bei der letzten Kandidatur gab es Nebengeräusche. Und auch dieses Mal rumort es. mehr

Kategorie: Engagement

01.03.2016

Roman Giuliani: «Verhältnismässigkeit bei Hochbauprojekten»

Die Kantonsräte aus dem Einzugsgebiet des «Bote» informieren abwechselnd monatlich aus dem Rat. mehr

Kategorie: Politik

11.02.2016

Regierung nominiert Kandidaten für TKB-Bankrat

Der Thurgauer Regierungsrat hat die Kandidaten für den Bankrat der Thurgauer Kantonalbank (TKB) nominiert. Neu zur Wahl stehen die Finanzspezialistin Dr. Susanne Brandenberger und der Architekt Roman Giuliani. Sieben bisherige...mehr

Kategorie: Engagement

19.01.2016

«Der Kanton macht einen guten Job, aber...»

Podiumsgespräch in der Aula des Schulhauses Feldbach in Steckborn über den Werkplatz Thurgaumehr

Kategorie: Politik

12.01.2016

Spaghetti kombiniert mit Politik

Die SP Diessenhofen lud am Samstag zum «roten» Jahresauftakt: gut 40 Personen nahmen daran teil. mehr

Kategorie: Regionales

19.12.2015

Alle bisherigen SP-Kantonsräte treten wieder an

Die Parteimitglieder der SP Bezirk Frauenfeld versammelten sich Anfang Woche in Frauenfeld, um ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die bevorstehenden Kantonsratswahlen zu nominieren. «Weil die SP Bezirk Frauenfeld so früh...mehr

Kategorie: Politik

09.09.2015

Neues Raumkonzept 2014-den Thurgau richtig verstehen

Votum Grosser Rat Thurgau vom 8. September 2015mehr

Kategorie: Raumplanung

28.08.2015

Politiker fassen sich kurz

Am Wahlpodium von CVP, FDP, SP und SVP stellten sich elf Parlamentskandidaten den Fragen von TZ–Redaktionsleiter David Angst. Sie sprachen über Asylpolitik, die Masseneinwanderungsinitiative und die Wirtschaftskrise.mehr

Kategorie: Politik

25.08.2015

Elf Kandidaten auf Wahlpodium

Acht Kandidatinnen und Kandidaten für den Nationalrat sowie die drei Kandidierenden für den Ständerat treten morgen Mittwochabend in Frauenfeld zu einem grossen Podium an. In der Runde zur Ständeratswahl treffen Brigitte...mehr

Kategorie: Politik

20.08.2015

Zuspruch für die Dörfer

Politiker aller Regierungsparteien diskutierten in Eschenz über Raumplanung und die Zukunft ländlicher Orte. Ebenso wichtig wie alle Planung sei das Engagement von Behörden und Bürgern. mehr

Kategorie: Raumplanung

15.08.2015

Sterben die Dörfer aus?

ESCHENZ. «Brennpunkt Raumplanung» lautet das Jahresmotto der CVP des Bezirks Frauenfeld. Der Richtplan sieht vor, dass der Bedarf an zusätzlichem Arbeits- und Wohnraum hauptsächlich in Zentren erfolgen soll. Der nächste Anlass...mehr

Kategorie: Raumplanung

03.06.2015

Die SP stellt Kandidaten vor

KREUZLINGEN. Am kommenden Samstag, 6. Juni startet die SP Thurgau um 18 Uhr im Centro Italiano in Kreuzlingen mit einem gemütlichen und zugleich politischen Sommerfest in die Nationalratswahlen 2015. Am Fest besteht die...mehr

Kategorie: Regionales

05.05.2015

Podiumsgespräch: "Müssen die Preise auf EU-Niveau sinken?"

Kategorie: Politik, Engagement

29.04.2015

CVP Frauenfeld diskutiert über EU-Preise

Die nächste öffentliche Veranstaltung der CVP des Bezirks Frauenfeld lautet «Brennpunkt Schweiz – EU». Die Aufhebung des Euromindestkurses hat für Aufregung gesorgt. Wo steht die Schweiz vier Monate später? An diesem Abend...mehr

Kategorie: Politik, Regionales

24.03.2015

Roman Giuliani auf der Nationalratsliste

Bote vom Untersee und Rhein - Der Diessenhofer SP-Kantonsrat kandidiert für den Nationalratmehr

Kategorie: Politik, Regionales

23.03.2015

Roman Giuliani erhält bestes Wahlresultat für die Nomination der Nationalratswahlen 2015

Von den sechs Kandidaten für die verbliebenen fünf Plätze konnte Roman Giuliani, Kantonsrat Diessenhofen, die meisten Stimmen für sich verbuchen. mehr

Kategorie: Politik, Engagement

20.03.2015

Zwei gute Männer, eine sehr gute Frau

Leserbrief - Zweiter Wahlgang Stadtrat Diessenhofenmehr

Kategorie: Politik, Regionales, Engagement

18.03.2015

Heute schon für später jammern

Ein nukleares Endlager in der Nachbarschaft: Der Thurgau muss heute auf die negativen Auswirkungen wie sinkende Landpreise hinweisen, um später bei finanziellen Abgeltungen nicht leer auszugehen, findet Kantonsrat Roman...mehr

Kategorie: Politik, Regionales, Engagement

13.03.2015

Thurgau: Die Motion "Verkleinerung Grosser Rat" hat wenig Chance

Die Motion "Verkleinerung Grosser Rat" von Ralph Limoncelli wird keine Mehrheit im Thurgauer Parlament finden. Dass sind sich die beiden Thurgauer Kantonsräte Roman Giuliani aus Diessenhofen und Max Möckli aus Schlatt...mehr

Kategorie: Politik, Regionales

03.03.2015

Einmal B und zweimal K

Leserbrief im Bote vom Untersee und Rhein vom 3. März 2015mehr

Kategorie: Politik, Regionales, Engagement

27.02.2015

NAGRA will nur zwei Standorte für Geologisches Tiefenlager weiter untersuchen

Die elf Kantonsräte aus dem Einzugsgebiet des „Bote“ informieren abwechselnd monatlich aus dem Rat“.mehr

Kategorie: Politik, Regionales

27.05.2014

Der Regierungsrat des Kantons Thurgau an den Grossen Rat

Beantwortung der einfachen Anfrage von Roman Giuliani "Künstlerische Freiheit im Kanton Thurgau"mehr

Kategorie: Politik, Raumplanung

23.04.2014

Parlamentarische Initiative „Erneuerung des NOK-Gründungsvertrags“

Der Grosse Rat wird beauftragt, folgendes Gesetz zu erlassen: Gesetz zur Erneuerung des NOK–Gründungsvertragsmehr

Kategorie: Politik

02.04.2014

SMS-Interview

Der SMS-Talk mit Roman Giuliani, SP-Kantonsrat aus Diessenhofen. Viel Spass bei der Lekütre! von Susanne Oberholzer

Kategorie: Politik

18.03.2014

Kunst jenseits von Politik

FRAUENFELD. Der Diessenhofer SP-Kantonsrat Roman Giuliani will den Schutz heutiger kulturellerProjekte verstärken, wie seiner Einfachen Anfrage zur «Künstlerischen Freiheit im Kanton Thurgau»hervorgeht....mehr

Kategorie: Politik, Regionales, Engagement

12.03.2014

Votum Grosser Rat Thurgau

Interpellation von Peter Gubser „Praxis im öffentlichen Beschaffungswesen“mehr

Kategorie: Politik

12.03.2014

Einfache Anfrage „künstlerische Freiheit im Kanton Thurgau“

Kunst, per Definition der Gesellschaft voraus und hinterfragend, kann nicht demokratisch, daher auch nicht politisch beurteilt werden.  Inwiefern ist der Kanton daran interessiert, dass Kunst und Bau, von privater...mehr

Kategorie: Politik, Engagement

28.02.2014

Unsere Stimmen im Grossen Rat

„Exklusiv: Die elf Kantonsräte aus dem Einzugsgebiet des „Bote“ informieren abwechselnd monatlich aus dem Rat“.mehr

Kategorie: Engagement, Raumplanung

01.02.2014

Volksinitiative „Gegen Masseneinwanderung“: Nein.

Leserbrief in der Thurgauer Zeitung und im Bote Untersee und Rheinmehr

Kategorie: Asylwesen

11.01.2014

«Kunst soll mehr fragen als antworten»

Hat die Netzhammer-Skulptur in Diessenhofen Zukunft? Wenn es nach dem Stadtrat geht, muss sie bis September abgebaut werden. Und was meint der Künstler dazu?mehr

Kategorie: Regionales, Engagement

13.12.2013

Schlitzohren visieren ein Werk

Statt Bildern in der Schalterhalle hat sich die Raiffeisenbank in Diessenhofen Kunst am Bau gegönnt. Künstler Yves Netzhammer steckte sein Kunstwerk mit Visieren aus. Das führte zu einem kleinen Eclat.mehr

Kategorie: Regionales, Engagement

11.12.2013

Raiffeisen zieht um in die Villa Rosenheim

Gestern Abend wurde die neue Raiffeisen Geschäftsstelle in Diessenhofen prominent eröffnet; am kommenden Samstag ist Tag der offenen Tür.mehr

Kategorie: Regionales, Engagement

04.12.2013

Votum Grosser Rat Thurgau

Eine Kultur wird von späteren Generationen über die Ingenieur- und Hochbauten betrachtet und bewertet. Aus diesem Gesichtspunkt sind Investitionen in gute Gebäude von zentraler, langfristiger Wichtigkeit.mehr

Kategorie: Politik

08.11.2013

Änderung des Nationalstrassengesetz

Als Sozialdemokrat könnte man einer Erhöhung der Autobahnvignette zustimmen. Als sozial und ökologisch denkender Mensch muss man aber ein entschiedenes NEIN in die Urne legen.mehr

Kategorie: Politik

23.10.2013

Teilrevision des Waldgesetzes

Votum Grosser Rat Thurgaumehr

Kategorie: Politik

13.05.2013

Darum Raum Planung

Schaffhauser Architektur Forum - Die Politik im Spannungsfeld von Zersiedelung und Verkehrmehr

Kategorie: Politik, Raumplanung, Engagement

08.05.2013

Unterstützungsvotum Antrag Toni Kappeler

Änderung des Gesetzes über den Finanzausgleich Unterstützungsvotum zu Antrag Toni Kappeler Sehr geehrte Damen und Herren Der Kanton Thurgau ist ein landwirtschaftlich geprägter Kanton, ein solcher soll er auch bleiben....mehr

Kategorie: Politik

26.04.2013

Einsatz für eine lebendige und freundliche Altstadt

An der Generalversammlung des Forums attraktives Diessenhofen in der Kulturstube Löwen wurde die Jahresrechnung einstimmig genehmigt. Danach wurde über die Raumplanung diskutiert.mehr

Kategorie: Raumplanung, Regionales, Engagement

24.04.2013

Drei Kantonsräte als Küchenhilfen

Drei Kantonsräte leisteten Küchendienst für Gastro Thurgau im Schlatter Landgasthof Lamm.mehr

Kategorie: Engagement, Regionales

05.03.2013

Der Regierungsrat des Kantons Thurgau an den Grossen Rat

Einfache Anfrage von Kurt Egger und Roman Giuliani vom 9. Januar 2013 "Übertragung Spitalbauten"mehr

Kategorie: Politik

26.02.2013

Unsere Stimmen im Grossen Rat

Roman Giuliani: „Thurgau entwickeln - Thurgau bleiben“ Exklusiv: Die elf Kantonsräte aus dem Einzugsgebiet des „Bote“ informieren abwechselnd monatlich aus dem Rat.mehr

Kategorie: Politik

14.02.2013

Am 3. März 2012 ein JA zum Raumplanungsgesetz

Das revidierte Raumplanungsgesetz bewahrt die landschaftliche Qualität der Schweiz, schafft Handlungsspielräume für die wirtschaftliche Entwicklung und erhält ausreichend Kulturland für die landwirtschaftliche Produktion. Es...mehr

Kategorie: Politik, Raumplanung, Regionales

30.11.2012

Kunstmuseum TG: Regierung weist Vorwürfe zurück

Das Thurgauer Kunstmuseum in der Kartause Ittingen ist zu klein - es muss vergrössert werden. Dieser Meinung ist der Thurgauer Regierungsrat und auch der Stiftungsrat der Kartause Ittingen.mehr

Kategorie: Politik, Raumplanung, Regionales

14.11.2012

Spatenstich für Raiffeisen in Diessenhofen

Die Raiffeisenbank Untersee-Rhein empfing am Dienstag Medienvertreter zum Spatenstich für die neue Geschäftsstelle in Diessenhofen.  «Wir werden am Standort Diessenhofen wachsen und zusätzliche Arbeitsplätze schaffen»,...mehr

Kategorie: Regionales, Engagement

07.11.2012

Konzept Geothermie Thurgau, Diskussion Bericht Nutzungskonzept

Votum Grosser Rat Thurgau 7. November 2012 Sehr geehrter Herr Präsident, geschätzte Kolleginnen und Kollegen Das vorliegende Nutzungskonzept zeigt auf, wie Rahmenbedingungen geschaffen werden können, damit die Vorteile...mehr

Kategorie: Politik, Energie

07.11.2012

Votum Motion Ausrüstungspflicht Biogas-Zulassung erneuerbarer Anteil

Motion, „Erweiterung der Interpretation „Ausrüstungspflicht“ bei der Versorgung mit Biogas > Zulassung von Biogas zur Erfüllung des erneuerbaren Anteils gemäss §8 des kantonalen Energienutzungs-Gesetzes“mehr

Kategorie: Politik, Energie

27.09.2012

Forum attraktives Diessenhofen

Vortrag über Raumplanung in Diessenhofen Verpasste Chancen - Potenziale nutzenmehr

Kategorie: Politik, Raumplanung, Regionales, Engagement

12.09.2012

Treffen Parlamentarische Gruppe Kultur mit Kulturstiftung

Am 12. September 2012 lud die Kulturstiftung Kanton Thurgau die Parlamentarische Gruppe Kultur zu einem Austausch in die Theaterwerkstatt Gleis 5 ein.mehr

Kategorie: Regionales, Engagement

05.09.2012

Raumplanung: Zersiedelung stoppen - Aber wie?

Politforum SP am puls - SP Schaffhausen, Weinland, Diessenhofenmehr

Kategorie: Politik, Raumplanung, Regionales